::: homeoberflächenqualitätumweltkontakt :::

Zink-Nickel - Beschichtung

Galvanische Zink-Nickel-Legierungsüberzüge haben sich als hoch korrosionsbeständige Beschichtungen besonders bewährt bei höherer Temperaturbelastung (Motorraum, Bremsen) oder im Windkraftbereich, sowohl onshore wie auch offshore. 

Keine Kontaktkorrosion im Zusammenbau mit Aluminium.

Die Korrosionsbeständigkeit im Salzsprühtest ist bei gleicher Schichtdicke etwa 5-Mal höher als bei reinen Zinkschichten. 

Zink-Nickel-Schichten sind diffusionsoffen für Wasserstoffatome, sodass erfahrungsgemäß die Gefahr einer Wasserstoffversprödung bei hochfesten Stählen sehr gering ist und in vielen Anwendungen auf eine Temperbehandlung verzichtet werden kann.

Schichtsysteme aus sauren Elektrolyten besitzen eine "Edelstahloptik".
 
Die Abscheidung erfolgt aus alkalischen, für Gußteile aus sauren Elektrolyten mit einer
Nickeleinbaurate von 12-15 %.

Das Schichtsystem ist ChromVI-frei, entspricht daher der Richtlinie 2002/95/EG (RoHS)
der Elektrotechnischen und Elektronischen Industrie, sowie der EU-Altautoverordnung. 

Passivierungen: transparent und schwarz

zurückweiter